Zahnärztliche Chirurgie

Die Anwendung von Lachgas ist völlig ungefährlich.

Korrekt angewendet ist sie eine einfache und sichere Beruhigungsmethode, bei welcher der Patient wach und ansprechbar bleibt.

Gerade bei kleinen und ängstlichen Kindern ab etwa 4 Jahren ist die "Zauberluft" sehr beliebt, denn sie wirkt entspannend und angstlösend, was auch das Schmerzempfinden und den Würgereiz deutlich vermindert.

In Kombination mit einem Lokalanästhetikum (Betäubungsspritze) funktioniert das Lachgas in fast jedem Alter. Längere Eingriffszeiten lassen sich mit der Lachgassedierung sowohl für den Patienten als auch für das zahnärztliche Team viel besser bewältigen.

Die Zuführung des Lachgas-Sauerstoffgemisches erfolgt über eine kleine Nasenmaske und versetzt den Patienten in einen euphorischen Zustand. Am Ende der Behandlung wird das Lachgas mit reinem Sauerstoff komplett abgeatmet. Danach tritt sofort wieder der Normalzustand ein, ein Kind sollte aber nach der Behandlung noch beaufsichtigt werden.

Zahnimplantat

Zahnimplantate

Mit modernen Zahnimplantaten können wir verloren gegangene Zähne ersetzen.
Diese Form des Zahnersatzes vereint alle Vorteile eines natürlichen Zahnes mit den aktuellen ästhetischen Möglichkeiten.

weiterlesen …

Kinderzahnarzt

Kinderzahnarzt

Gerade unseren kleinen Patienten möchten wir besondere Aufmerksamkeit schenken. Schon mit den Milchzähnen sollte Ihr Kind einen Zahnarzt kennenlernen. Wir begegnen Ihren Kindern auf spielerische Art und kümmern uns.

weiterlesen …

Spezialisierungen

Spezialisierungen

Unsere Patienten sind unser Maßstab. Daher sind für uns stete Fortbildung selbst­verständlich. Daraus haben sich unsere Schwerpunkte in der Implantologie, Parodontologie und Kinderzahnmedizin entwickelt.

weiterlesen …

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Eisenhauer M.Sc. M.Sc. & Dr. Graalmann | Wertheimer Str. 25 | 74736 Hardheim | Tel. 0 62 83 . 22 65 54 | Impressum